*

Sommerfest am
27.07.2018

2010

Hauptversammlung Januar 2010

Ernst Nießen, Vorsitzender des TC Wasserburg, hat viele Mitglieder zur Hauptversammlung begrüßt.
Dabei konnte Nießen nur positives in sportlicher, gesellschaftlicher und finanzieller Hinsicht berichten.

Durch die durchaus erfreulich finanzielle Lage können in diesem Jahr einige Umbauten im Clubhaus vorgenommen werden.
Nach der zusammengefassten Bekanntgabe des Protokolls der Hauptversammlung des vergangenen Jahres wurde dieses durch
die Mitgliederversammlung einstimmig genehmigt.

Mittels Videopräsentation gab Sportwart Peter Schnitzler in Zusammenarbeit mit Jugendwartin Sigi Rechtsteiner einen
umfassenden, interessanten Rückblick über die sportlichen und auch gesellschaftlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres.
Das erfolgreiche Abschneiden der einzelnen Mannschaften wurde vom Sportwart und der Jugendwartin bekannt gegeben.
Vorneweg der grandiose Erfolg der Herren 30iger Mannschaft – unter Leitung von Markus Wörle – die in diesem Jahr in der
Bayerliga aufspielen werden, wie auch die Jugendmannschaften mit überaus positiven Ergebnissen aufwarten können.
Auch die positive Teilnahme der Jugendlichen an den verschiedenen Meisterschaften und Turnieren – insbesondere
Christoph Rechtsteiner als erfolgreichster Jugendlicher – wurde erwähnt. In diesem Jahr würden wieder zehn Mannschaften
an der Verbandsrunde teilnehmen undum Meisterschaften ringen.

Präsident Ernst Nießen würdigte die Arbeit des Kassenwartes Ernst Wimberger für seine zeitaufwändige und präzise Arbeit
bei der Kassenführung, die seit 1977 mustergültig erledigt worden ist. Im Anschluss erläuterte Wimberger den erfreulichen
Jahresabschluss 2009 und konnte dem TC Wasserburg eine gesunde finanzielle Lage mitteilen und bescheinigen.
Sabine Merkle stellte abschließend den Antrag auf Entlastung des Kassenwartes sowie des Vorstandes und wurde von der
Mitgliederversammlung einstimmig genehmigt.

 

Hallentennis Turnier
von Wolfgang Hübner organisiert mit über 30 Teilnehmern am 21.03.10

 

Saisonvorbereitung

Eine große Gruppe TCW ler haben Südtirol unsicher gemacht.

 

Kilian Sick Allgäuer Meister im Einzel und Doppel

 

Erfolge 2010

Die Wasserburger Junioren 18 steigen ungeschlagen mit 14:0 Punkten von der Bezirksklasse 2 in die Bezirksklasse 1 auf.
Den Aufstieg haben sich die TC-Junioren am vergangenen Wochenende mit einem 6:0-Kantersieg beim bis dahin Tabellenzweiten
TC-Kempten.


Die Meistermannschaft, die als Vierergruppe sämtliche sieben Verbandsrundenspiele gemeinsam ohne Ersatz spielen konnten, sind
(von links) Patrick Rechtsteiner, Arik Widenhorn, Kilian Sick und Christoph Rechtsteiner. 

 

 

Die Tennis-Juniorinnen18 des TC Wasserburg haben auch ihr letztes Verbandspiel mit 5:1 gewonnen. Damit wurde das TC-Team ungeschlagen
mit 14:0-Punkten Meister in der Kreisklasse 1 und steigt in die Bezirksklasse auf.
                                               

Maßgeblich zum Erfolg beigetragen hat Marlene Kindermann, die die vor einigen Jahren noch jungen Mädchen behutsam aufbaute und bis zum
heutigen Erfolg führte und begleitete.

 

 

 

Jugendmeisterschaft

 

 

Kleinfeld: 1.Carlos Krohnfoth     2.Hendrik Hildbrand     3.Adrian Hütt

Bambini:  1.Philipp Vukasinovic   2. Marvin Mühlbacher   3. Niklas Greb

Mädchen U13 : 1. Anna Geißler  2.Carolina Andree   3. Katharina Rechtsteiner

Knaben U14 :  1 Oliver Weber  2. Marco Rechtsteiner  3. Leif Widenhorn

Juniorinnen U18: 1 Sandra Schnitzler  2 Lisa-Marie Epple  3. Anne Bumiller

Junioren U18: 1. Christoph Rechtsteiner  2. Kilian Sick  3. Arik Widenhorn

Clubmeisterschaften Aktiv

Über 2 Wochen wurden wegen des schlechten Wetters benötigt um die Meisterschaften durchzuführen. Sportwart Peter Schnitzler konnte
wieder ein beachtliches Teilnehmerfeld gewinnen. Bei den Damen setzte sich im Endspiel Sandra Schnitzler gegen Beate Pawle Epple durch.
Die Herren dominierte Martin Geißler. Er gewann das Finale gegen Peter Schnitzler. Den Doppel Mix Wettbewerb haen Anna Geißler mit
Vater Martin gegen Ingrid Schnitzler und Klaus Kummel gewonnen.

Weihnachtsfeier

Zu unserer Weihnachtsfeier am 17.Dezember konnte Vorstand Ernst Niessen über 100 Mitglieder begrüßen. Nachdem er eine kurze Nachlese
über die Saison 2010 gab, spielten Sandra und Tanja Schnitzler mit Patrick Rechtsteiner einige Weihnachtslieder. Nach dem gemeinsamen
Essen hatte der Nikolaus seinen großen Auftritt. Wie immer bekamen einige Streicheleinheiten, aber auch mahnende Worte für ein paar
Mitglieder waren dabei. Aber, wie immer, mit einem verschmitzten Hintergrund.