*

Sommerfest am
27.07.2018

 Herren BK1

Herren BK1 1Die Herren BK1 gewannen ihr Heimspiel gegen den TSV Illertissen mit 12:9. Nach den gewonnen Einzeln von Christoph Rechtsteiner (4:6,6:4,10:7), Fabian Merkel (6:4,6:3) und Christian Totzauer (6:3,6:4), kam es auf die Doppel an. Die Teams C.Rechtsteiner/ P. Rechtssteiner (6:1,6:7,10:6) und Totzauer / Sinz (6:0,7:5) setzten sich durch und erkämpften so die entscheidenen Punkte für den Gesamtsieg.

Mit 13:8 gewannen die Herren II KK3 ihr Auswärtsspiel gegen den TV Haldenwang. Nachdem die Herren nur in zwei Einzeln (Lukas Meier, 6:0,6:0 und Lukas Schober 6:0,6:0) punkten konnten, lag das Team Wasserburg mit 4:8 hinten. Trotz des deutlichen Rückstandes behielt die Mannschaft die Nerven und gewann soverän alle drei Doppel (M.Kern/L.Meier, 6:0,7:5), (H.Hildenbrand/P.Zuderell 6:3,6:3) und (A.Hütt/L.Schober 6:1,6:0).

Durch den Sieg über den TV Haldenwang rückten die Herren II KK3 auf Platz eins der Tabelle.

Die Herren 40 II KK1 unterlagen mit 5:16 dem TC Lindau. Philipp Zuderell konnte mit 6:3 und 6:1 das Match für sich entscheiden. Und im Doppel brachte das Team A.Turansky / R.Hildenbrand drei Punkte nach Hause.

Mit 5:9 verloren die Damen 40 KK1 ihr Heimspiel gegen den Tabellenersten TC Weiler. Das Einzel gewann Yvonne Lehner glatt mit 6:3,6:2. Und das Team S.Buchwald / S. Hildenbrand gewannen ihr Doppel mit 6:3,6:3.

Die Midcourt-Mannschaft KK1 setzten sich mit einem deutlichen 14:6 gegen den TC Sigmarszell durch. 

Mit einem eindrucksvollen 9:5 holten die Bambini 12 BK2 gegen den BC Wolfertschwenden II einen Auswärtssieg nach Hause.

Die Spiele der Herren 40 LL und der Junioren 18 BK1 wurden auf Grund von Regen abgesagt und verschoben.


  • Bold
  • Italic
  • Underline
  • Stroke
  • Quote
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
  • 5000 Characters left